In voller Breite - The Square Paper

[Cortissimo] Best Practice

17.12.2018

© LauferNeo

Noch ganz neu: The Grid Bar feierte im Juli 2018 in der Kölner Friesenstraße ihre Eröffnung. Der Name verweist auf das einheitliche Grid bzw. Raster, in dem die schicke Bar gestaltet wurde: vom Logo über Tapeten, Thekenbauten, Barhocker, Coaster bis zum Toilettenpapierhalter. Für die Getränkekarte das Rastermedium Zeitung zu wählen, scheint da nur folgerichtig: The Square Paper hat, wie es der Name vermuten lässt, ein quadratisches Format und ist besonders lesefreundlich gestaltet: Nur zwei Drinks pro Seite ermöglichen es den Kunden, die Karte trotz schummriger Lichtverhältnisse ohne Zuhilfenahme von Feuerzeug oder Handylicht zu lesen. Jeder Fast bekommt sein Exemplar – immer ein frisches.

„Für uns stellt The Square Paper die perfekte Symbiose aus Umweltfreundlichkeit, Individualität in der Barwelt und Haltung zu den Gästen dar“, sagt Diplom-Designer Dirk Kels und hebt an der Zusammenarbeit mit der Rheinisch-Bergischen Druckerei vor allem die erstklassige Beratung und den Service hervor. „Wir machen ‚News‘, eben Mitteilungswertes – wo wäre das besser untergebracht, als in einer Zeitung, die halbjährlich als Karte erscheint?“


Mehr Best Practice

Der Druck auf der Zeitungsrolle bringt uns zudem den Vorteil, dass wir bis zum Vorabend des Andrucks aktuell an der Ausgabe arbeiten können.

Dr. Dieter Hilla, Bayer Aktiengesellschaft, Employee Communications/direkt/BNC