Lackwerk Plus 32

[Cortissimo] Inspiration

08.06.2017

© AlexZaitsev / Shutterstock.com

Lack lässt Dinge nicht nur strahlen und glänzen, sondern schützt sie und macht sie haltbarer. Das gilt nicht nur für das Lackieren von Fingernägeln, Ölgemälden durch Firniss, das Oberflächenfinish für Düsenjets sondern auch für die Veredelung von Papier. Dabei muss es nicht immer Hochglanz sein, Lack kann matt sein oder nur schützen. Er kann partiell aufgetragen werden oder vollflächig. Bislang konnte bei der RBD Lack im wasserlosen Cortina-Druck nur in einem Druckgang auf 32 Seiten aufgetragen werden. Ab Juni wird ein zweites Lackwerk für mehr Optionen im Düsseldorfer Druckzentrum sorgen.

Matthias Tietz, Geschäftsführer der RBD: „Die Produktion von A4-Magazin-produkten hat sich dank der Formatvariabilität der Cortina zu einem für unser Haus wirtschaftlich interessanten Produktzweig entwickelt.“ Die Nachfrage nach Magazinen mit 64 Seiten, die komplett gelackt sind und die die Vorteile des schnellen und qualitativ hochwertigen Zeitungsmagazindrucks nutzen, steigt. „Wir gehen davon aus, dass dieses Angebot gerne vom Markt angenommen wird. Das neue Lackwerk soll ab Ende Juni zur Verfügung stehen“, so Tietz.


Weitere Inspirationen

Der Druck auf der Zeitungsrolle bringt uns zudem den Vorteil, dass wir bis zum Vorabend des Andrucks aktuell an der Ausgabe arbeiten können.

Dr. Dieter Hilla, Bayer Aktiengesellschaft, Employee Communications/direkt/BNC